Teilnahme der Übergangsstufe beim Laura-Gatner Hallencup

 

Am Samstag den 18.März 2017 fand in Leobersdorf zum fünften Mal das Laura-Gatner Hallenfußballturnier statt. Das Laura-Gatner Haus in Hirtenberg ist eine Einrichtung des Flüchtlingsdienstes der Diakonie und beherbergt unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Das Team vom Laura-Gatner Haus war für die Durchführung des Turnieres verantwortlich.

 

Im Rahmen des Sportunterrichtes wurde von den Burschen der Wunsch offenbart, endlich mal bei einem Fußballturnier mitspielen zu können. Sie spielen leidenschaftlich gerne Fußball und stärken dadurch auch ihren Teamgeist. Beim Hallenturnier standen nicht nur die sportlichen Leistungen im Vordergrund, sondern Fairness und verbindende Elemente, die die Integration positiv fördern sollen. Das Fußballteam bestand aus fünf Feldspielern und einem Tormann. Sie erreichten den stolzen achten Platz von zwölf Mannschaften. Die Teilnahme am Turnier ließ die Burschen wieder enger zusammenwachsen und festigte ihr Selbstbewusstsein, immerhin haben sie die Fahrt mit den Öffis von St. Pölten nach Leobersdorf ohne fremde Hilfe pünktlich gemeistert.

img_3114
Download
img_3119
Download
 
 
Powered by Phoca Gallery