Exkursion Schokomuseum Heindl und Madame Tussauds

 

                                                  

 

Die Klasse 3cFSB fuhr in Begleitung von Fr. Prof. Scharl und Frau Prof. Maierhofer mit dem Zug nach Wien und besuchten die Confiserie und das Schokomuseum Heindl.

Wir wurden freundlich begrüßt und eine Dame führte uns durch den Betrieb. Zuerst gingen wir ins Schokokino, wo wir uns einen sehr interessanten Film über die Entstehung der Schokolade und über die Herkunft der Kakaobohnen ansahen.

Seit 3 Jahren unterstützt die Firma Heindl ein Fair Trade Programm an der Elfenbeinküste. Die Arbeiter dort werden gerecht entlohnt und die Kinder dürfen zur Schule gehen. Die Juniorchefin war in Afrika vor Ort und hat sich selbst davon überzeugt.

Wir sahen Kakaobohnen in Schatztruhen, sie waren früher sehr wertvoll und galten sogar als Zahlungsmittel. Weiters durften wir eine echte Kakaopflanze, die bis zu 15 Meter hoch wird, bewundern mit Früchten in den Farben orange, gelb bis rot.

In einer Frucht sind ca. 50 weiße Samen drinnen. Diese 50 Samen, die so genannten „rohen“ Kakaobohnen ergeben eine 100g Tafel Schokolade. Das Fruchtfleisch der Kakaofrucht schmeckt wie eine Mango und wird von den Einheimischen gegessen. Die Frucht wird schon wie zu Zeiten der Azteken von Hand mit einem scharfen Messer geerntet. Das Messer, an einer langen Stange befestigt, nennt man in der Fachsprache Machete. Die weißen Bohnen werden ca. 14 Tage in die Sonne gelegt. Nach und nach werden sie schokoladebraun.

Diesen Vorgang nennt man Fermentation.

Die Bohnen werden in Silos gelagert, sorgfältig gereinigt und schließlich geröstet. Durch die Röstung entfaltet sich das ganze Aroma.

Durch starke hydraulische Pressen wird die begehrte Kakaobutter aus der Kakaomasse

(= gemahlene Kakaobohnen) gepresst. Der zurückbleibende Presskuchen – entfettetes Kakaopulver – bildet die Basis für die anschließende Schokoladenproduktion.

Wir hörten bei der Führung auch noch, dass sich der Name Schokolade von Xocolatl ableitet, was so viel wie bitteres Wasser bedeutet.

Was die Maya vor 2000 Jahren schon wussten, müssen wir heute wieder lernen: Sie tranken Xocolatl mit Wasser vermischt (=Kakaobohnen zerrieben) und hatten einen bitteren, aber gesunden Energydrink. Aufgepasst!! Soll so anregend sein wie 10 Dosen Red Bull!

Während wir mit Wissen versorgt wurden, bekamen wir ständig süße Kostproben, die auf der Zunge schmolzen. Wir durften auch die sogenannte Produktionsstraße sehen und die Mitarbeiter bei ihrer Arbeit beobachten.

Anschließend hatten wir noch einen Workshop gebucht, in dem wir unsere eigenen Pralinen kreierten, die wir als Andenken mit nach Hause nehmen durften.

Wir schossen noch einige coole Fotos, besuchten den Shop der Firma Heindl und bedankten uns.

Anschließend machten wir uns mit dem Bus 66A und der U-Bahn auf den Weg zum Prater.

Dort stärkten wir uns mit kleinen Imbissen und ließen unser Wissen von der Confiserie Heindl Revue passieren.

Gut gelaunt, mit neuem Wissen über Schokolade und mit süßen Pralinen verführt, kehrten wir alle frohen Mutes mit dem Zug nach St. Pölten zurück.

k1600_schokomuseum_madame tussauds 1
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 10
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 11
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 12
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 13
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 14
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 15
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 16
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 17
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 18
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 19
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 2
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 20
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 21
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 22
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 23
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 24
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 25
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 26
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 27
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 28
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 29
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 3
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 30
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 31
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 32
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 33
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 34
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 35
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 36
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 37
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 38
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 39
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 4
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 40
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 5
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 6
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 7
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 8
Download
k1600_schokomuseum_madame tussauds 9
Download
 
 
Powered by Phoca Gallery